Bastelidee f├╝r den Sommer: DIY Seifenblasen

Bastelidee f├╝r den Sommer: DIY Seifenblasen

Die Sommerferien stehen in vielen Bundesl├Ąndern langsam vor der T├╝r. Das bedeutet, es ist wieder Zeit, nach Besch├Ąftigungsm├Âglichkeiten, Bastelideen, Outdoor-Spielen und DIY-Anleitungen f├╝r Kinder zu schauen, damit die Langeweile besiegt werden kann. Wir zeigen euch, wie ihr mit wenigen Zutaten und unserem 2in1 Shampoo & Waschlotion Seifenblasen einfach und nachhaltig selbst herstellen k├Ânnt.

DIY Seifenblasen – das braucht ihr

Seifenblasen-Fl├╝ssigkeit

 

Pustestab

  • Draht
  • Wolle
  • Holzperlen
  • Schere

 

Fl├╝ssigkeit f├╝r Seifenblasen – so geht’s

Alle Zutaten f├╝r die Fl├╝ssigkeit miteinander vermischen. Dabei achtet ihr am besten darauf, dass durch den Puderzucker keine Kl├╝mpchen entstehen. Damit auch die kleineren Kinder Spa├č an den Seifenblasen haben, f├╝llt ihr die Fl├╝ssigkeit am besten in ein altes, gr├╝ndlich ausgesp├╝ltes Marmeladenglas mit Schraubdeckel. Die ├ľffnung ist gr├Â├čer, als ein herk├Âmmliches Seifenblasen-Gef├Ą├č aus Plastik. Alternativ eignet sich auch eine leere Smoothie-Flasche mit breiter ├ľffnung.

Plastikfreier Pustestab f├╝r Seifenblasen – so geht’s

Nicht nur an den Seifenblasen haben die Kids Spa├č, sondern auch das Basteln der St├Ąbe ist eine tolle Aktivit├Ąt f├╝r die ganze Familie. Die gr├Â├čeren Kids k├Ânnen den Kleinen beim Zuschneiden des Drahtes helfen. Mit den bunten Holzperlen lernen die Kinder sogar spielerisch noch die Farben und f├Ârdern mit dem Auff├Ądeln der Perlen und dem Umwickeln des Drahtes ihre motorischen F├Ąhigkeiten. Noch dazu ist unser DIY eine nachhaltige Alternative zu herk├Âmmlichen Seifenblasen und dabei 100% plastikfrei.

  1. Vom Draht ein 30 cm langes St├╝ck abschneiden.
  2. Den mittleren Teil (ca. 8cm) mit Wolle umwickeln, damit die Seifenlauge besseren Halt bekommt.
  3. Den umwickelten Teil zu einer Schlaufe formen und die Wollenden verknoten.
  4. Die offenen Enden des Drahtes zusammendrehen, damit ein Stiel entsteht.
  5. Bunte Holzperlen auf den Stiel auff├Ądeln. Dabei am Stielende ca. 1cm freilassen.
  6. Das Drahtende um die letzte Perle biegen.

Fertig ist der Pustestab! Jetzt m├╝sste ihr nur noch den Stab mit der Wolle in die Fl├╝ssigkeit tauchen und schon kann losgepustet werden. Viel Spa├č mit euren nachhaltigen Seifenblasen!

Hier findet ihr den Beitrag als Video-Anleitung.